Dampfpinasse „MATHILDA“

img

Foto: Christoph Beyer
⋅ ⋅ ⋅ ⋅ ⋅

Bootstyp: Dampfpinasse
Länge: 12,00 m
Breite: 2,90 m
Tiefgang: 0,80 m

Die MATHILDA würde 1996 als Nachbau (nach historischen Vorlagen) auf einer finnischen Werft aus finnischer Kiefer nachgebaut.
Die Dampfmaschine aus dem Jahre 1911 stammt von der Dampfpinasse des kleinen Kreuzers „HMS Melbourne“.
Die MATHILDA verfügt nicht nur über moderne Navigations- und Kommunikationsinstrumente, sondern auch im Vorschiff mit zwei Schlafplätze und einer Toilette.
Nach dem Ableben des damaligen Eigners wurde die Dampf-Pinasse von der Witwe an den Museumshafen – Oevelgönne e.V. übergeben, damit sich der Verein weiterhin um das historische Schiff liebevoll betreibt und sachgemäß gepflegt wird.

⋅ ⋅ ⋅ ⋅ ⋅
dampfpinasse-mathilda.de
⋅ ⋅ ⋅ ⋅ ⋅
 

 

Konzeption/Gestaltung ⋅ www.H.Hartz-Designer.de ©